Liebe Klienten, in unserem Oktober – Newsletter möchten wir Sie zum Thema „Schenken in Österreich“ informieren. Die Erbschafts- und Schenkungssteuer ist derzeit politisch thematisiert, wir haben für Sie die aktuellen steuerlichen Bestimmungen bei Schenkungen zusammengestellt. Allgemeines Die Erbschafts –und Schenkungssteuer wurde in Österreich mit 31. Juli 2008 aufgehoben. Seit diesem Zeitpunkt, also ab 1.8.2008, sind Erbschaften und Schenkungen nicht […]

Schenken in Österreich – was Sie dabei steuerlich beachten sollten


Liebe Klienten, Im November 2016 wurde zwischen Österreich und Israel ein neues Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) ausverhandelt. Dieses DBA bezieht sich auf Steuern vom Einkommen und Vermögen und wird das alte Abkommen aus dem Jahr 1970 ersetzen. Das alte DBA aus 1970 hat grenzüberschreitende Investitionen erschwert, Dividenden- und Zinseinkünfte wurden im Quellenstaat unverhältnismäßig hoch besteuert. Das neue DBA wird den OECD-Standards entsprechen. […]

Neues Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Österreich und Israel


Liebe Klienten, wir möchten Sie an den Stichtag 30. September 2017 erinnern, der für folgende Themen bedeutsam ist: Anspruchszinsen, Herabsetzungsanträge für ESt- und KÖSt-Vorauszahlungen sowie die Einreichung von Vorsteuererstattungsanträgen. Anspruchszinsen Nachzahlungen der Einkommen- bzw. Körperschaftsteuer 2016 unterliegen einer besonderen Verzinsung, der sogenannten „Anspruchsverzinsung“. Das betrifft die noch offenen Steuererklärungen 2016! Steuernachforderungen für das Jahr 2016, die vom Finanzamt  nach dem […]

Stichtag 30. September – hier enden wichtige Fristen


Liebe Klienten, wir haben Ihnen in unserem Mai – Rundschreiben über den Beschäftigungsbonus berichtet, ein neues Programm zur Förderung der Lohnnebenkosten für zusätzliche Dienstnehmer. Inzwischen hat der Nationalrat die gesetzlichen Grundlagen für den Beschäftigungsbonus geschaffen, Anträge können jetzt eingebracht werden. Wer einen neuen „vollzeitäquivalenten“ Arbeitsplatz schafft, kann einen Beschäftigungsbonus beantragen. Der Bonus in Höhe der halben Lohnnebenkosten beträgt bis zu […]

Update Beschäftigungsbonus 2017 in Österreich



Liebe Klienten, Seit 2016 hat die Finanz die Möglichkeit, auf ein Kontenregister zuzugreifen. In diesem Register sind die Bankverbindungen der Steuerpflichtigen aufgelistet. Aber nicht nur der Staat kann zugreifen! Überprüfen Sie selbst, was die Finanz über Sie weiß. Und das geht so: 1) Steigen Sie mit Ihrem persönlichen Finanzonline Code in Finanzonline ein und wählen Sie den Menüpunkt Abfragen/Kontenregister aus. […]

Das Kontenregister der Finanz


Liebe Klienten, der österreichische Ministerrat hat am 21. Februar 2017 ein neues Programm zur Förderung der Lohnnebenkosten für zusätzliche Dienstnehmer beschlossen. Dieses Förderprogramm nennt sich „Beschäftigungsbonus“. Allgemeines Beginnend mit Juli 2017 sollen für jeden zusätzlich geschaffenen Arbeitsplatz (Vollzeit), den ein Unternehmen in den nächsten drei Jahren schaffen wird, 50 % der Lohnnebenkosten rückerstattet werden. Was wird gefördert? Der geplante Zuschuss […]

Beschäftigungsbonus 2017 in Österreich


Liebe Klienten, das Thema Registrierkasse beschäftigt uns weiterhin in vielen Detailbereichen. In diesem Rundschreiben geht es darum was zu tun ist, wenn Ihre Registrierkasse ausfällt. Jeder nicht bloß vorübergehende Ausfall – das heißt wenn er länger als 48 Stunden andauert – ist über FinanzOnline zu melden. Nach Fehlerbehebung ist in diesem Fall auch die Wiederinbetriebnahme entsprechend zu melden. Ist eine […]

Was ist zu tun wenn die Registrierkasse kaputt geht oder ...


Liebe Klienten, Gewinnausschüttungen einer österreichischen Tochtergesellschaft an ihre EU- Muttergesellschaft  sind – unter bestimmten Voraussetzungen – steuerfrei. Das bedeutet, dass der Gewinn ohne weitere Steuerbelastung in Österreich (Kapitalertragsteuer = KESt) an die EU-Muttergesellschaft ausgeschüttet werden kann. Diese KESt-Befreiung für EU-Dividenden im Sinne der „Mutter – Tochter – Richtlinie“ kann entweder durch Direktentlastung an der Quelle oder durch ein Rückerstattungsverfahren herbeigeführt […]

Ausschüttung von Gewinnen an EU-Muttergesellschaften (EU-Dividenden)