Abschaffung der Mietvertragsgebühr für Wohnraum


Casapicola & Gross Newsletter

Liebe Klienten,

seit Samstag, den 11. November 2017, ist die Mietvertragsgebühr in Österreich Geschichte. Die Gebühr in der Höhe von 1% der Bemessungsgrundlage musste seit ihrer Einführung durch Maria Theresia bei Abschluss eines Mietvertrages bezahlt werden, im überwiegenden Fall durch den Mieter.

Aufgrund der noch in letzter Minute vor der Nationalratswahl beschlossenen Abschaffung der Mietvertragsgebühr für Wohnraum unterliegen Wohnungsmietvertrage, die am 11. November 2017 oder danach unterschrieben werden, keiner Gebühr mehr.

Bei gewerblich genutzten Immobilien bleibt die Mietvertragsgebühr unverändert aufrecht.

 

Mit besten Grüßen

Manfred Gross

Wien, im November 2017

Tel.: +43-1-512 94 31 | Fax: +43-1-513 26 85
www.taxes.at
WIRTSCHAFTSPRÜFER | STEUERBERATER

Die Inhalte in diesem Newsletter stellen lediglich allgemeine Informationen dar und ersetzen nicht individuelle Beratung im Einzelfall. Casapicola und Gross übernehmen keine Haftung für Schäden, welcher Art auch immer, aufgrund der Verwendung der hier angebotenen Informationen. Casapicola und Gross übernehmen insbesondere keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhaltes der Newsletter.