Liebe Klienten, der österreichische Ministerrat hat am 21. Februar 2017 ein neues Programm zur Förderung der Lohnnebenkosten für zusätzliche Dienstnehmer beschlossen. Dieses Förderprogramm nennt sich „Beschäftigungsbonus“. Allgemeines Beginnend mit Juli 2017 sollen für jeden zusätzlich geschaffenen Arbeitsplatz (Vollzeit), den ein Unternehmen in den nächsten drei Jahren schaffen wird, 50 % der Lohnnebenkosten rückerstattet werden. Was wird gefördert? Der geplante Zuschuss […]

Beschäftigungsbonus 2017 in Österreich


Liebe Klienten, das Thema Registrierkasse beschäftigt uns weiterhin in vielen Detailbereichen. In diesem Rundschreiben geht es darum was zu tun ist, wenn Ihre Registrierkasse ausfällt. Jeder nicht bloß vorübergehende Ausfall – das heißt wenn er länger als 48 Stunden andauert – ist über FinanzOnline zu melden. Nach Fehlerbehebung ist in diesem Fall auch die Wiederinbetriebnahme entsprechend zu melden. Ist eine […]

Was ist zu tun wenn die Registrierkasse kaputt geht oder ...


Liebe Klienten, Gewinnausschüttungen einer österreichischen Tochtergesellschaft an ihre EU- Muttergesellschaft  sind – unter bestimmten Voraussetzungen – steuerfrei. Das bedeutet, dass der Gewinn ohne weitere Steuerbelastung in Österreich (Kapitalertragsteuer = KESt) an die EU-Muttergesellschaft ausgeschüttet werden kann. Diese KESt-Befreiung für EU-Dividenden im Sinne der „Mutter – Tochter – Richtlinie“ kann entweder durch Direktentlastung an der Quelle oder durch ein Rückerstattungsverfahren herbeigeführt […]

Ausschüttung von Gewinnen an EU-Muttergesellschaften (EU-Dividenden)


Liebe Klienten, Seit 9. Jänner 2017 kann die KMU-Investitionszuwachsprämie beantragt werden. Förderrichtlinie Die Richtlinie zu diesem Förderungsprogramm soll vom Bund in Kürze beschlossen werden und Wirksamkeit ab 09.01.2017 bekommen. Um Verzögerungen zu vermeiden, können Förderungsanträge bereits auf Basis des vorliegenden Entwurfs gestellt werden. Förderungsnehmer Förderungswürdig sind grundsätzlich gewerbliche Unternehmer mit einer Betriebsstätte in Österreich mit bis zu 250 Mitarbeitern. Das […]

KMU-Investitionszuwachsprämie 2017



Liebe Ärztinnen, Ab 2017 gibt es Neuerungen bei der Kleinunternehmerregelung in der Umsatzsteuer. Die umsatzsteuerliche Kleinunternehmerregel können jene Unternehmer/Ärzte in Anspruch nehmen, die einen Umsatz von weniger als Euro 30.000 im Jahr erzielen. Kleinunternehmer bedeutet, dass die Rechnungen OHNE Umsatzsteuer ausgestellt werden können. Bei der Berechnung dieser Grenze mussten bisher alle Umsätze eines Unternehmers/Arztes pro Jahr zusammengezählt werden. Sowohl steuerpflichtige als […]

Neue Kleinunternehmerregelung in der Umsatzsteuer ab 1.1.2017


Die Registrierung der Registrierkasse bis spätestens 31. März 2017. Allgemeines  Nachdem 2016 die Verpflichtung zur Führung einer Registrierkasse eingeführt wurde, wenn bestimmte Grenzen an Bareinnahmen überschritten werden, gibt es bis März 2017 eine weitere „Hürde“ zu nehmen: die Registrierung der Registrierkasse“. Die Finanz nennt diese Registrierung „Sicherheitseinrichtung in Registrierkassen“. Das Ganze soll Manipulationen an der Registrierkasse verhindern.  Die Registrierkassensicherheitsverordnung  Unter […]

Die Registrierung der Registrierkasse bis spätestens 31. März 2017


„Familienhafte Mitarbeit“ – klare Regeln für kurzfristige Beschäftigung naher Angehöriger.  Wenn Verwandte „aushelfen“ … Ist plötzlich mehr los als gedacht, springen in kleinen oder mittelständischen Unternehmen – vor allem in Familienbetrieben – häufig Verwandte als kurzfristige Helfer ein. Bisher gab es allerdings keine klaren Regeln, welche Angehörige (und unter welchen Umständen) unentgeltlich mitarbeiten dürfen, ohne dadurch ein Versicherungsverhältnis zu begründen. […]

„Familienhafte Mitarbeit“ – klare Regeln für kurzfristige Beschäftigung naher Angehöriger


  Liebe Klienten, wenn Sie Ihre (doppelte) Buchhaltung selbst, also bei Ihnen im Haus machen, so haben wir für Sie die nachfolgende Checkliste Buchhaltung zusammengestellt. Diese Checkliste soll dazu dienen, Sie für Punkte zu sensibilisieren, dies von Betriebsprüfern gerne ausgewählt und geprüft werden. Bitte sorgen Sie rechtzeitig dafür vor, dass diese Punkte den gesetzlichen Bestimmungen  entsprechen. Bitte beachten Sie dass […]

Checkliste Buchhaltung – darauf schauen die Betriebsprüfer